Fachdienst        - Flexible Ambulante Hilfen

                           - Inklusion in Kindertageseinrichtungen

 

 

„Es ist normal verschieden zu sein „ 

 

 (Richard Weizäcker)

 

 

 

 

Die ambulanten Hilfen sind flexible auf den Einzelfall bezogene Hilfen. Sie wenden sich vor allem an Kinder im Elementarbereich mit erhöhtem Erziehungs-und Förderbedarf sowie deren Familien mit besonderem Unterstützungsanliegen im Rahmen der Jugendhilfe, denen man allein mit dem Angebot in einer Regeltageseinrichtung nicht gerecht werden kann. Ganz wesentlich ist dabei der präventive Gedanke, dass möglichst frühzeitig die passende Unterstützung genutzt wird.

Die Stärken unseres ambulanten Angebots liegen in der großen Flexibilität und Vielfalt, zudem werden in hohem Maße die sozialräumlichen Angebote und Ressourcen des jeweiligen Stadtteils berücksichtigt. Ziel der Hilfe ist, für einzelne Kinder, Eltern und pädagogische Fachkräfte u.a.

  • den Verbleib der Kinder in der vertrauten Kindertageseinrichtung und dem sozialen Umfeld zu sichern,

  • Regelkindertageseinrichtungen bei ihrem Auftrag der Inklusion zu unterstützen,

  • Kinder bestmögliche Entwicklungschancen zu gewährleisten,

  • Schulreife herzustellen und Entwicklungsverzögerungen bei der Einschulung zu minimieren ,

  • den Kinder, im weiteren Schulverlauf, eine bessere Basis zum Erlernen schulischer Fertigkeiten ermöglichen,

  • die elterlichen Erziehungskompetenzen zu stärken

    Zugang:

    Die Anregung für diese Hilfe erfolgt über die pädagogischen Fachkräfte in der Regeleinrichtung: Der Hilfebedarf wird gemeinsam mit der Familie, der Einrichtung und dem Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) des Sozial- und Jugendamtes der Stadt Konstanz beraten. Eine geeignete Hilfe wird vom Allgemeinen Sozialen Dienst befürwortet und von der Stadt finanziert.

Flyer Fachdienst Inklusion in Kindertageseinrichtungen/Flexible Ambulante Hilfen
Fachdienst Inklusion Flyer 2016.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

Ansprechpartnerin:

Daniela Basile

Schwedenschanze 10

78462 Konstanz

Tel. 07531-131919

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wessenbergstiftung